KÜS: Technischer Dienst entwickelt Messmittel­kalibrierung für Zertifizierungsunternehmen des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung e. V. (DIQ)

13. September 2016

DIQ Zert GmbH wird akkreditiertes Kalibrierlabor

Messmittelkalibrierung für KÜS-Partner und Betriebe des Kraftfahrzeug-Gewerbes

Der Technische Dienst der KÜS, die KÜS Technik GmbH, entwickelt derzeit Kalibrierverfahren für Messmittel. Die Beauftragung dazu kam von der DIQ Zert GmbH, der Zertifizierungsstelle des DIQ. Diese nutzt somit die Kompetenz des Technischen Dienstes der KÜS. Durchführen wird die Messmittelkalibrierung die DIQ Zert GmbH in eigener Regie und Verantwortung, vorerst für die Prüfingenieure und Sachverständigen der KÜS. Angeboten wird der Service auch den Betrieben des Kfz-Gewerbes.

Der Hintergrund der Aktivitäten liegt im Qualitätsmanagement der KÜS begründet. Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) verlangt für die positive Bestätigung des Qualitätsmanagementsystems der Kfz-Überwachungsorganisationen unter anderem die Überprüfung der verwendeten Messmittel nach europäischen Vorgaben. Konkret wird gefordert, dass Messmittel, die einen signifikanten Einfluss auf die Inspektionsergebnisse haben, vor der erstmaligen Nutzung und im weiteren Verlauf nach einem festgelegten Programm kalibriert werden müssen. Die bisher nach deutschem Recht vorgenommene Eichung bzw. Stückprüfung reicht nicht mehr aus.

Die DIQ Zert GmbH wird als akkreditiertes Kalibrierlabor die vorgeschriebenen Überprüfungen der Messmittel den Partnern der KÜS anbieten. Zur Verfügung gestellt wird dieser Service auf Wunsch auch den Werkstätten des Kfz-Gewerbes. Die in den Prüfstützpunkten der KÜS in den Werkstätten verwendeten Messmittel für die Hauptuntersuchung müssen ebenfalls einer regelmäßigen Kalibrierung unterzogen werden. Als Beispiel sei hier der Messschieber erwähnt. Er wird etwa benötigt, um die Dicke der Bremsscheiben sicher zu ermitteln. Die DIQ Zert GmbH ist somit auch für die Werkstätten Ansprechpartner in Sachen Überprüfung der Messmittel.

„Die DIQ Zert GmbH als akkreditiertes Kalibrierlabor hat die Kompetenz der KÜS Technik GmbH genutzt und diese mit der Entwicklung von Kalibrierverfahren beauftragt. Dies geschieht derzeit mit Hochdruck. Das Kalibrierlabor wird so gut gerüstet seine Aufgabe, die Überprüfung der Messmittel für Überwachungsorganisationen und Kfz-Betriebe, wahrnehmen können“, so Peter Schuler, der Bundesgeschäftsführer der KÜS.

Download-Links

Direkter Download unserer (Bild-)Dateien – ohne Anzeige im Browser.