KÜS unterstützt Wash & Check Aktion 2017

20. September 2017

Reifen erhalten zu wenig Aufmerksamkeit

Ein Drittel in 2016 mit zu geringem Luftdruck unterwegs

Reifen sollen bei jedem zweiten Tankstopp kontrolliert werden

Die KÜS unterstützt die Wash & Check Aktion der Initiative Reifenqualität. Vom 25. September bis 7. Oktober 2017 informiert die Aktion an über 300 Standorten über Reifensicherheit und sensibilisiert für regelmäßige Kontrollen am eigenen Fahrzeug.

Bei der letztjährigen Wash & Check Aktion wurde festgestellt, dass 59 % der Fahrzeuge mindestens einen mangelhaften Reifen aufweisen. Insgesamt waren 9 % der Reifen nahe an der Verschleißgrenze, 4 % waren sogar darunter. Bei 36 % wurde ein nicht korrekter Luftdruck festgestellt. 4 % der überprüften Reifen waren bereits älter als 10 Jahre und weitere 4 % wiesen sichtbare äußere Mängel auf.

Dass die Reifen am Fahrzeug in Ordnung sein müssen, ist eine Binsenweisheit: Trotzdem wird unserer Verbindung zur Straße nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Aber, ein Kleinwagen hat nur etwa die gleiche Aufstandsfläche wie ein Mann mit Schuhgröße 44! Ist der Reifendruck zu niedrig oder zu hoch, wird diese Fläche noch geringer. Die Konsequenz: Der Bremsweg wird länger und der Verschleiß nimmt zu. Viele Gefahren drohen, denn die Pneus erhitzen schneller und sind anfälliger für Schäden, bis hin zum lebensgefährlichen Reifenplatzer. Regelmäßige Reifenkontrolle kann Mehrkosten und Unfälle verhindern!

Es empfiehlt sich, die Reifen bei jedem zweiten Tankstopp zu kontrollieren. Dabei sollte immer der Luftdruck überprüft werden. Die korrekten Werte sind im Handbuch und als Aufkleber im Tankdeckel oder am Türholm zu finden. Außerdem sollte stets der äußere Zustand auf Schäden überprüft werden. Die Profiltiefe lässt sich ganz einfach mit einer 1-€-Münze überprüfen, der goldene Rand ist 3 Millimeter breit. Bei Sommerreifen empfehlen wir eine Restprofiltiefe von 3 mm, bei Winterreifen 4 mm. Gesetzlich vorgeschrieben sind 1,6 mm. Das Alter des Reifens lässt sich an der DOT-Nummer identifizieren. Die 4-stellige Nummer findet man auf der Flanke jedes Reifens: Dabei stehen die ersten beiden Ziffern für die Kalenderwoche und die letzten beiden für das Jahr der Produktion.

Die KÜS unterstützt die Wash & Check Aktion „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Auf der Webseite werden unter allen Teilnehmern beim Wash & Check Gewinnspiel ein Satz Continental Reifen, zwei Karten für die „Night of the Jumps“ in Oberhausen (von der KÜS zur Verfügung gestellt) und eine Jahresmitgliedschaft beim Automobil-Club Verkehr (ACV) verlost.

Nähere Infos, alle Standorte für die Aktion und das Gewinnspiel finden sie unter www.reifenqualitaet.de/washcheck.

Download-Links

Direkter Download unserer (Bild-)Dateien – ohne Anzeige im Browser.